Salattorte inspiriert von Lume

4 Kommentare // Hinterlasse einen Kommentar
Ich habe ein klasse Rezept gefunden, das ich sofort nachmachen musste! Gesehen habe ich es bei Lume, dann etwas recherchiert und ein ähnliches Rezept bei Dr. Oetkers Partyrezepten gefunden. Anschließend hab ich die beiden miteinander verbunden und versucht es etwas kalorienärmer und vegetarischer zu machen :) So, nun zur Sache:

Für die Torte selbst:
  • kleiner Eisbergsalat
  • Salatgurke
  • 1 Zwiebel
  • 500 g Tomaten
  • 1 Stange Porree
  • 6 hart gekochte Eier
  • 1 Bund Radieschen
  • 250 g frische Champignons
  • 500 g geriebener Gouda
Dressing:
  • 250 g Salatcreme extra leicht
  • 250 g fettarmer Joghurt
  • etwas Milch 
  • 1 TL Chinagewürz
  • Salz, Pfeffer
  • 2 TL gehackte Petersilie
  • 2 TL getrocknete Schnittlauchröllchen
  • 2 klein gehackte Knoblauchzehen
Deko:
  • 250 g Cocktailtomaten
  • etwa 12 Spieße

 Zubereitung:

...ist nicht schwer,  sondern ist einfach nur "Schnibbel-Arbeit". In einer Kuchenform fangt ihr an die Zutaten auf einader zu schichten. Zuerst der Eisbergsalat, dann Gurke, dann Zwiebel usw. Immer der Zutatenliste nach. Ganz zum Schluß den Käse darüber streuen und mit den Cocktailtomaten dekorieren. Die Spieße halten die Torte zusätzlich zusammen und sind vor allem beim Aufschneiden behilflich.
Das Dressing wird in einem gesonderten Behälter dazu serviert.



Tut mir Leid, dass es sooo verwackelt ist. Der Hunger war groß und die Kamera zickig^^

Nicht-Vegetarier nehmen zusätzlich noch 300g gekochten Schinken oder Putenbrust (fettärmer) dazu.
Es wird empfohlen die Torte 24 h im Kühlschrank zu lagern, bevor man sie serviert. Das hab ich noch nie gemacht und es hat sehr gut geschmeckt.
Außerdem wird ein elektrisches Messer zum Schneiden empfohlen. Son Schnick-schnack besitze ich aber nicht, könnte mir aber vorstellen, dass es hilfreich ist :)
Es lässt sich aber besser schneiden, als man denkt. Je mehr Spießchen ihr reinmacht, desto besser klappt es auch.

Hier gehts zu dem seeehr übersichtlichen und detailreichen Blogpost von Lume. Sie hat sogar jeden einzelnen Schritt fotografiert!  schklicke

Ich finde das ist ein klasse Hingucker auf jeder Party und sie sorgt sofort für Gespräch. Viel Spaß beim Nachmachen!

__________________________________________________________________
Kennst du die Salattorte schon? Und schon mal gemacht?

Zusätzliche Quelle: http://www.rezeptwiese.de/rezepte/32811-salattorte