Riesen Kosmetik Haul der letzten Zeit + 1ste Eindrücke

7 Kommentare // Hinterlasse einen Kommentar
In letzter Zeit kam wieder einiges dazu: durch Weihnachten, durchs Tauschen und selbst Kaufen. Hier die Sachen:



1+2. Body Lotions von Bettina Barty in Vanilla und Summer Vanilla. Beide hab ich schon angebrochen geschenkt bekommen und ich liebe sie! Kenne und benutze sie schon seit Ewigkeiten. Vor allem riecht Summer Vanilla 100% wie das Parfüm Sun von Jil Sander! Also, falls jmd. auf diesen Duft steht schaut euch unbedingt diese Body lotion an.

3. Cleanser von La Roche-Posay in größerer Probiergröße- hab ich ertauscht und noch nicht aufgemacht, weil ich meine von Lush aufbrauche.

4+5. Eeeeeendlich! Das Thermalspray von Avène und das auch noch doppelt. Unfassbar, aber wahr: ich habs endlich ertauscht bekommen (in kleiner Größe), heute bekommen und mich wahnsinnig gefreut. Ab in die Uni- komm zurück und hab ein Päckchen von Avène zu Hause mit der Originalgröße! Wahnsinn, ich hab mich so gefreut! Vielen Dank und ich werde ausgiebig testen und berichten.



1. Brush Guards von Kosmetik Kosmo. Eine sehr sinnvolle Erfindung um Pinsel nach dem Waschen in Form zu behalten. Diese hab ich mir zu Weihnachten gewünscht und auch bekommen. Finds wirklich klasse, vor allem für den MAC 217, weil dieser wirklich sehr verwurschtelt nach dem Waschen aussieht. Leider ist mir jetzt schon aufgefallen, dass die brush guards etwas angerissen sind...Ich hoffe, dass die nicht noch weiter aufreißen, sonst sind sie irgendwann ganz kaputt.

2. Dior Puderpinsel- mein Wunsch von Dshini (hier hab ichs vorgestellt). Von mir als Foundationspinsel in Verwendung und ich lieeeebe ihn. Ein absolutes Rätsel wieso es kein gehyptes Produkt ist. Ich brauche nur noch 1/4 der Zeit für den Auftrag von Foundation, er ist weich aber gleichzeitig sehr fest gebunden, aus Ziegenhaar und mit seinen 32,95€ nicht mal so teuer.

3. Rouge Rosi von Kosmetik Kosmo: ein Rougepinsel, dessen Form perfekt aufs Apfelbäckchen passt. Nur enttäuscht er mich sehr durch sein Haarungsverhalten (Wortwitz, Wortwitz). Ich hoffe es hört irgendwann auf, weil ich ansonsten die ganzen positiven Reviews nicht nachvollziehen kann. Überall diese schwarzen Haare...Furchtbar.

4. Kontur Karla von Kosmetik Kosmo: ein Konturpinsel, dessen Form wieder sehr sehr gut abgepasst ist, um zu konturieren.  Aber wieder dasselbe: er haart und haart und haart.



1. Sleek Rouge in Rose Gold: Stand eeewig auf meiner Wunschliste und zu Weihnachten wars dann so weit :) Wirklich tolles Rouge, kann die guten Reviews nachvollziehen. Etwas störend können die feinen Glitzerpartikel gefunden werden, aber damit komme ich ganz gut zurecht. Weniger schön ist die Tatsache, dass das Rouge meine Poren riesig erscheinen lässt. Nichtsdestotrotz bin ich zufrieden und benutze es regelmäßig.

2. R&L Aqua face Powder: Habe ich ertauscht. DAS Dupe mit den vollständig identischen Inhaltsstoffen, wie MACs Liquid Cool Powders. Schöner changierender Schimmer mit einem wirklich coolen Effekt: trägt man es auf hat man das Gefühl die Haut anzufeuchten. Bestimmt noch toller für den Sommer. Aber wieder dasselbe Problem: lässt die Poren richtig "schön" zur Geltung kommen.

3. e.l.f. Contouring Blush & Bronzing Powder. Ebenfalls ertauscht. Die Farbe vom Rouge würde ich in die Sparte von MNY 301 und Rose gold einordnen- genau mein Ding, wobei der Glitzer etwas grob ist. Der Bronzer ist zum Konturieren etwas zu bräunlich und ich finde ihn insgesamt dunkel. Mal schauen, hab mich noch nicht intensiv damit befasst.

4. Eyeko cream: Halleluja- auch ewig schon auf der Wunschliste und endlich konnte ich mir eine Abfüllung ertauschen. Man benutzt ja eh immer nur sehr wenig. Ein sehr hübscher Highlighter mit goldenem Schimmer, der nicht mehr ganz so dezent ist, wie das Aqua Powder. Gefällt mir!

5. MAC Harmony Blush: auch von der Wunschliste- zu Weihnachten geschenkt bekommen und bereits jetzt schon ein heiliger Grahl. Unfassbar wie natürlich die Kontur aussieht: Schatten, nur aufgemalt!



1. Alterra Volume Mascara: Habe ich ertauscht und na ja...Volumen macht sie nicht gerade. In der Wirkung ist sie bei mir vergleichbar mit Multi action von essence. Ganz okay, verliert aber den Tag über an Schwung und eignet sich für mich als Base oder für die unteren Wimpern.

2. Flormar Artliner wasserfest: Ebenfalls ertauscht. Die Spitze ist sehr dick, aber ich wollte unbedingt mal wieder so einen Eyeliner testen und muss noch etwas rumexperimentieren. Das Schwarz ist schön gedeckt und tief.

3. Alterra Kajal in green 03: auch ertauscht. Wie ihr seht wollte ich mal wieder mit verschiedenen Eyelinern experimentieren. Ein schönes Tannengrün, das sich gut verblenden lässt. Er verschwindet nur leider sehr schnell. Mal schauen was ich damit noch anstelle.

4. Alterra Lipliner in red 05: Nix Spannendes, einfach nur ein matter roter Lipliner, weil mir mal aufgefallen ist, dass ich keinen Klassischen besitze. Find ich aber auch nicht ganz so gut: man muss sehr drauf drücken bis man die Farbe auf die Lippen kriegt.

5. Maybelline Great lash Mascara: winziges Bürstchen- benutze ich als Base oder für die unteren Wimpern. Hat mir nicht genug BÄM-Effekt.

6. Agnes B. Eyebrow Powder Gel: Was wie ein Geleyeliner aussieht ist ein Pudergel für die Augenbrauen in brun naturel. Habe ich heute erst bekommen und bin sehr gespannt. Die Konsistenz ist sehr fest und er ist wasserfest. Etwas stutzig machen mich die ganz feinen Schimmerpartikel darin. Mal schauen, ob man die auf der Braue immer noch sieht...




1. Alverde Augencreme: ich brauchte Ersatz für die Avène Augencreme und sie ist nicht annähernd so gut...Vor allem glättet sie das Augenlid nicht und so sind Fältchen viel sichtbarer...(hier Kurzreview zu Avène)

2. Sexy Motherpucker Lipgloss von Soap & Glory in nude: Gewöhnungsbedürftiger Gloss, wirklich. Er sorgt definitiv dafür, dass die Lippen aufgepolstert werden indem er eine kleine allergische Reaktion auf den Lippen hervorruft (das ist übrigens üblich bei solchen Volumenversprechenden Glossen). Dieser Effekt ist nicht schmerzhaft, aber durchaus beim ersten Mal unangenehm. Später gewöhnt man sich daran. Was ich an ihm mag, was aber für viele nervig sein könnte: er ist sehr klebrig. Vor allem sorgt es dafür, dass er lange auf den Lippen verbleibt. Die Farbe finde ich auch sehr hübsch- passt sich schön der Lippenfarbe an. Übrigens: trägt man ihn über einem Lippenstift kribbelt nichts. Die Lippen bleiben aber auch in der gewohnten Größe ;-)

3. NYX Gloss in 12 wild orchid: Habe ich bei einem Tausch als Geschenk mit geschickt bekommen und ich war blöd...Ich wusste sofort, dass die Farbe nichts für mich ist und hab trotzdem das Siegel aufgemacht und geswatcht. Na ja, muss mal schauen. Vielleicht möchte ihn eine Freundin :)

4. Kryolan Lip Glisser in LG5: Keine Ahnung was ich genau damit machen soll. Es ist erst heute angekommen und ich verstehs noch nicht ganz:) Werde mal schauen.

5. Glitzersteinchen von MICA Beautycosmetics: Spielerei muss sein :) Darin sind 2 Folien mit Glitzersteinchen, die man mithilfe von einem Glätteisen ins Haar kleben kann. Werd ich an meinem Geburtstag mal ins Haar friemeln :)

6. Douglas Nagellack in fireworks: DER Dupe zu Chanels Péridot. Freu mich drauf ihn zu lackieren!


1. ebelin Nagelhautschieber und -entferner: Bin nicht begeistert, aber das Alte war kaputt ich brauchte schnell billigen Ersatz.

2. P2 Pocket file 2 in 1: Finde sie ganz gut. Hat 2 Seiten: zum Kürzen und Formen. Eine solide Feile, nur nutzt sie sich schnell ab, falls ihr wisst was ich meine.

3. P2 blushing bride Nagellack: kann wenig dazu sagen, weil noch nicht ausprobiert.

4. Essence What do you think? Nagellack: Mein 2ter, aber nicht weil so gut, sondern weil der letzte eingetrocknet ist. Finde die Farbe sehr schön, obwohl ich mit der Qualität absolut nicht zufrieden bin. Habe ihn mir auch nicht selbst gekauft sondern geschenkt bekommen.

5. Essence Nailart express dry drops: liebe es und es ist nachgekauft. Zwar ist das ölige Gefühl am Anfang komisch, aber man gewöhnt sich schnell daran und damit trocknet der Nagellack (vor allem mehrere Schichten davon) viel schneller. Habe zwischenzeitlich das Spray von essence ausprobiert und bin doch zu den Tropfen zurück gekehrt.

6. P2 Cuticle Remover: Habe es noch nicht oft genug ausprobiert, um mich festzulegen, aber ich meine, dass es die Nagelhaut nicht allzu gut aufweicht. Hatte vorher eins von Manhatten und hab den Eindruck es war besser.

7. Essence Glitter topper: Meine Freundin fand ihn hässlich auf den Nägeln und deswegen hab ich ihn jetzt :) Kann noch nichts dazu sagen, hab ihn noch nicht aufgetragen.

8. OPI Nagellack mini: noch nicht probiert

9. KIKO Nagellacke (finde leider keine Farbbezeichnung): habe bisher nur den eher ins Rosa gehende ausprobiert und bin sehr begeistert. Die Haltbarkeit, die Deckung, die Farbe- einfach perfekt. So solls sein, Mädels ;-)


_________________________________________________________________
Interessiert dich eine längere Review zu einem Produkt? Hast du Erfahrungen mit den vorgestellten Sachen?

SMASHBOX kommt!

1 Kommentar // Hinterlasse einen Kommentar
Aah wie hab ich mich eben gefreut diese Nachricht in meinem E-Mail-Fach zu haben! Ja, ihr habt richtig verstanden. Smashbox gibts ab heute bei Douglas---->hier lang!
Es heißt smashbox wäre in einem Fotostudio entstanden und daher beonders für Kameraarbeiten geeignet ist.

Quelle

Und hier die Produkte, die ich mir näher anschauen werde!

1.
Quelle

Eyelinerpinsel
Nr. 21 - Arced Liner Brush
Preis: 19€

Diesen Pinsel habe ich bei aWish1987 immer schon gesehen und bewundert. Ich hatte den Eindruck, dass er wirklich sehr dünn ist, sodass ein präziser Auftrag ermöglicht wird. Werde ich mir wahrscheinlich zulegen.


Quelle
2. Brow Tech Trio
Preis:  21€

Happiger Preis, trotzdem interessant. Vor allem, weil es davon 5 versch. Nuancen gibt, sodass man eher seine Farbe findet. Unten im Pöttchen ist zusätzlich noch Wachs, um die Brauen zu fixieren. Darüber habe ich schon Gutes, aber auch viel Schlechtes gehört. Selbst ausprobiert habe ich noch nicht, deswegen werde ich das mal weiterverfolgen. Mal schauen, werde es mir vorerst nicht zulegen.

Quelle
3. Softbox Photo Op Eye Shadow Palette
Preis: 39,50€

Fürchterlicher Preis, aber die Farben sind ja wohl mal traumhaft, oder nicht?! 


4. Foundation- Studio Skin 15 Hour Wear Foundation SPF10
 


  Preis: 35,50€


Ölfrei und es heißt sie würde bis zu 15h halten, die Haut mit Feuchtigkeit versorgen und Glanz ausgleichen. Klingt für mich spannend, vor allem weil meine Bobbi Brown bald leer ist und ich gerne (trotz vollster Zufriedenheit) eine andere ausprobieren möchte. Hier finde ich den Preis zwar hoch, aber für eine gute Foundation bin ich bereit "etwas" mehr auszugeben.


_________________________________________________________________
Was interessiert dich von smashbox? Besitzt du bereits Produkte?

Neues Beauty- und Lifestylemagazin uptodaete- endlich?!

2 Kommentare // Hinterlasse einen Kommentar
Heute hatte ich etwas Zeit bis der Zug kam und ich stöberte mal etwas im Bahnhofszeitschriftenhandel und fand eine Zeitschrift, die mir in der Form neu war. Es gibt so viele für Frauen, deren Inhalt größtenteils aus Mode besteht und 2 Seiten Beauty. Deswegen hörte ich auch irgendwann auf Zeitschriften zu kaufen. Umso überraschter war ich, dass es jetzt tatsächlich ein Magazin gibt, das sich ausschließlich mit Beauty beschäftigt.Die Zeitschrift ist ganz neu, erschien das erste Mal diesen Monat und kommt alle 2 Monate.

Quelle

Der Preis: 5,50€

Ich blätterte etwas durch und freute mich bekannte Marken wiederzuentdecken, wie Klapp, Redken, Dr. Eckstein und und und.
Die Themen sind interessant, wie z.B. Die Arbeit von Make-up Artists, gestresste Haut oder auch Beauty-Nahrungsergänzungsmittel.

Negativ aufgefallen ist mir der andere Part der Zeitschrift: wenn man sie umdreht ist auf der Rückseite eine Extrateil zur Schönheitsoperationen, was ethisch etwas fragwüdig ist...
Außerdem finde ich den Preis doch etwas happig, dafür ist die Zeitschrift aber auch nicht mit Werbung voll geklatscht...

__________________________________________________________________
Was hälst du davon? Ist das etwas für dich? Hast du sie im Handel schon gesehen und wenn nein: wirst du sie dir anschauen?

Avène Review

8 Kommentare // Hinterlasse einen Kommentar
Schon vor einer halben Ewigkeit schrieb ich Avène an ich würde gerne das Thermalspray, sowie ihre Augencreme testen. Leider bekam ich die Rückmeldung, dass es nicht ginge. Dafür bekam ich aber andere Pröbchen zugeschickt, die ich daraufhin getestet habe. Das waren alles Produkte aus der Eau thermale Serie, nämlich: Creme hydrante mit und ohne SPF, gentle toner, eine Feuchtigkeitsmaske und ein Serum. Zu diesen möchte ich jeweils kurz meinen Senf zu abgeben:)
Übrigens: Avène kriegt ihr in der Apotheke!


Fangen wir an mit der Feuchtigkeitsmaske bzw soothing moisture mask:

Da bei meinen Pröbchen kein Zettel bei lag musste ich die liebe Blogger-Beraterin mal ganz doof fragen, wie man die anwendet. Antwort war folgende: man kann sie einziehen lassen, wie lange man möchte (also nach eigenem Ermessen) und wieder abwaschen oder als leave-in "Kur" verwenden.
Von beiden Anwendungen war ich nicht begeistert, weil meine Haut damit stark gespannt hat. Wenn ich vorher meine Tagescreme aufgetragen und einziehen hab lassen und erst danach die Maske aufgetragen habe, merkte ich keinen Unterschied. Für mich kein Nachkaufprodukt.

Serum bzw. soothing hydrating serum:

Hier auch ähnlich: kein Zettel bei. Auf Nachfrage hin wurde mir erklärt, dass mans entweder vor der Tagescreme aufträgt, um die Wirkung zu verstärken oder im Sommer alleine verwendet, wenn man nur eine leichte Pflege möchte. Für mich von vorne rein ein unpassendes Produkt: ich hab so trockene Haut, dass ich auch im Sommer nicht auf Creme verzichten kann. Es als Unterstützung vorher aufzutragen ist mir zu umständlich. Möchte dazu lieber keine endgültige Meinung abgeben, weils für mich einfach ungeeignet ist.

Feuchtigkeitscreme bzw.  rich hydrating cream mit bzw. ohne SPF 20

Ich fasse beide zusammen, da ich keinen Unterschied zwischen beiden bemerkte. Der SPF ist klasse und sollte in jeder guten Creme vorhanden sein, denn auch im Winter scheint die Sonne, ne :)?! Beide sind sehr sanft zur Haut  und fühlen sich sehr gut an. Solide Cremes, ohne Frage. Leider reicht die Pflegewirkung für meine doch sehr trockene Haut nicht aus- die Haut spannt zwar nicht und fühlt sich gut an, aber das Problem meiner Trockenheitsfältchen (bis -falten) kriegte ich damit nicht bewältigt. Vielleicht ist es eine Frage der Anwendungsdauer- schließlich hatte ich nur die Pröbchen probiert und nicht die Fullsizegrößen, aber so auch leider kein Nachkaufkandidat.

Und schließlich mein Favorit: gentle toner

Mit diesem Produkt war ich sehr zufrieden! So wie die Cremes ist er sehr sanft und ich traute mich damit sogar an die Augen ran, was auch sehr gut funktionierte. Benutzt habe ich ihn morgens alleine zur Reinigung und abends zum Entfernen von Reinigungsresten (Reinigungsmilch von Venus) und war sehr zufrieden. Er entfernte alles sehr gut und meine Haut fühlte sich pudelwohl. Ein Nachkaufkandidat!


Außerdem (wenn ich schon dabei bin) möchte ich euch die Augencreme von Avène reviewen:

Als ich euch hier meine Pflegeroutine vorstellte und darüber klagte keine gute Augencreme gefunden zu haben kriegte ich Empfehlungen für eben diese und habe sie mir daraufhin gekauft.
Zuerst war ich begeistert: sie hat mein (etwas faltiges) Auge super geglättet und spendete den ganzen Tag Feuchtigkeit. Ich meckerte zwar etwas über die Verpackung- es kommt immer entweder zu viel oder zu wenig raus (Alverde hat es etwas besser gelöst)- aber solange die Pflegewirkung stimmt kann ich darüber hinwegsehen. Mit der Zeit bemerkte ich aber ein großes Manko: die Creme spendet so viel Feuchtigkeit, dass sie die Wirkung der Lidschattenbase vermindert. Dadurch hält der Lidschatten viel kürzer und rutscht schon nach wenigen Stunden in die Lidfalte. Sehr schade, wobei ich doch gedacht habe meinen heiligen Grahl gefunden zu haben. Also wurde diese Creme zur Nacht-Augencreme, sodass ich weiter auf der Suche nach einer bin, die für morgens und abends optimal ist. Nachkaufen werde ich sie mir, denke ich, trotzdem, weil sie von der Pflegeleistung wirklich Bombe ist.

_________________________________________________________________
Benutzt ihr Avène? Habt ihr ähnliche Erfahrungen mit den Produkten gesammelt? Und hat ihr Empfehlungen für Alternativen?