Ich bin mal weg...

7 Kommentare // Hinterlasse einen Kommentar
Hallo ihr Lieben, wollte mich nur mal melden: mich gibts noch :)
Leider ist der Blog bis erste Woche Oktober eingefroren, denn ich bin mitten in der Klausurphase! Ja, ich weiß, für die meisten ist sie rum, aber die Welt auf einer Fachhochschule tickt etwas anders :) Danach gehts direkt ab in die Türkei bis Anfang Oktober.
Also: drückt mir die Daumen für gute Noten und gutes Wetter!



Nieten-Shorts selbst machen- DIY

2 Kommentare // Hinterlasse einen Kommentar
Ich stehe total auf den Nieten-Trend und hab mir gedacht, dass es sich eigentlich ganz günstig selbst machen lässt ohne im ZARA ein schlechtes Gewissen an der Kasse zu haben, dass man schon wieder Geld ausgegeben hat.

Ich hab mich dafür entschieden eine Shorts mit Nieten zu besetzen. Natürlich geht es auch mit so ziemlich allem:  Jeans- oder Lederjacke, Hemd, Portemonnaie,  Schuhe usw. usf.

Die Nieten hab ich bei ebay bestellt: es gibt günstige und weniger günstige. In diesem Shop gibt es 100 Pyramidennieten für 2,59€. Achtet gut darauf, dass ihr die richtige Farbe wählt. Ich hab nämlich nicht aufgepasst und habe diese Altgold- Farbe bekommen (wollte eigentlich gold)- selber schuld, ist nur halb so schlimm. Der Versand hat etwa 2 Wochen gedauert (kommt aus China).


Und hier die Boyfriend- Shorts von H&M (aus aktuellem Sale für 10€), die bestückt werden soll. Ursprünglich sollte nur ein Kreuz auf die rechte Tasche...


Und es geht los: ungefähr die Mitte abschätzen und beginnen die Nieten gleichmäßig zu stecken. Wenn ihr ganz akkurat vorgehen wollt könnt ihr natürlich die Maße mit Lineal abmessen und euch mit Bleistift anzeichnen. Auf der Rückseite müssen alle 4 Zacken umgebogen werden. Wenn ihr euch nicht die Fingernägel ruinieren wollt empfehle ich einen Brieföffner, Messer, Nagelfeile oder Ähnliches zu verwenden.

 

Und so sieht das Kreuz fertig aus:



Und weil es so Spaß gemacht hat habe ich noch eine Tasche vorne mit Nieten besetzt.


So, und hier das fertige Ergebnis. Taddaaaaaa!




Was haltet ihr vom Nieten-Trend? Wie gefällt euch meine "Kreation"? Und seid ihr auch so verrückt, dass ihr die ganze Wohnung mit Nieten bestücken könntet?!