Verspätete Tops und Flops im Oktober

4 Kommentare // Hinterlasse einen Kommentar
Ich weiß, ich bin spät dran. Nichtsdestotrotz hatte ich Lust darauf euch neue Produkte, die sich in meine Oktober-Routine eingeschlichen haben, zu zeigen.

Fangen wir mal mit Pflege an:


1. L'oreal Öl Magique. Ich bin wirklich kein Fan von L'oreal. Tatsächlich besitze ich außer diesem kein einziges Produkt von dieser Marke. Allerdings hat das Öl in der Drogerie auf mich den besten Eindruck gemacht und dieser hat sich auch in der Praxis bestätigt. Ich wende es auf meinen noch nassen frisch gewaschenen Haarspitzen an, indem ich das Öl einknete. Dann föhnen und man hat wunderschöne natürliche Wellen und die Spitzen sehen gepflegt aus und gar nicht trocken. Sicherlich sind Silikone drin und anderer böser Krempel, aber ich hab mir gedacht, dass es dem Haar, das unten eh "tot rummhängt" nicht schadet. Ich habe auch keine Illusionen darüber, dass es pflegt, aber bin überzeugt, dass es das Haar gepflegter erscheinen lässt. Ich hoffe ihr vesteht, was ich meine. Nachteil: Haare fettigen schneller, als gewohnt.

2. Perlier Body Butter. Von Schatzi zum Jubiläum geschenkt bekommen und war überrascht, wie gut es ist. Ich hatte noch nie was von dieser Marke gehört, obwohl das Douglas-Tütchen die Herkunft verriet. Bei der ersten Anwendung habe ich festgestellt, dass wir uns anfreunden werden. Zieht schnell ein, riecht auper, aber nicht aufdringlich und pflegt fantastisch. Nur den Preis von 9,95€ finde ich persönlich happig, da ich immer nur Körperpflege aus der Drogerie verwende.

3.  Dolce & Gabbana The One. Im Sommer ist es im Schrank verstaubt. Nun freue ich mich total es wieder zu benutzen und ich hab mich noch mal ganz neu in den Duft verliebt. Schnuppert unbedingt mal daran.

4. Babylove Puder. Ich verwende es als Trockenshampoo und es hat mir schon einige mal den Hals gerettet und einen Tag mehr eingebracht :)



5. Agnes b. Pudriges Augebrauen-Gel. Nach dem ich alle Arten Augenbrauen auszufüllen ausprobiert habe, kann ich sagen, dass das an meinen Brauen am natürlichsten aussieht. Ebenso passt die Farbe wunderbar. Außerdem braucht man immer nur ganz wenig davon, um ein super Ergebnis hinzubekommen. Zwar wird es als wasserfest angepriesen, würde ich aber so nicht bestätigen. Haltbarkeit ist aber gut, nur nicht wasserbeständig.

6. Essence Filz-Eyeliner. Diesen Monat war ich etwas Geleyeliner faul und habe dafür gerne diesen hier benutzt. Tatsächlich ist er nicht wasserfest, aber hält bei mir länger, wie übliche Eyeliner. Die kegelförmige Spitze erleichtert den Auftrag. Trocknet auch relativ schnell und beugt so Panda-Augen vor.

7. Tweezerman Pinzette. Eine Revolution in meiner "Augebrauen-Welt". Ganz große Liebe!

8. Beuty is life Multi touch in 2c balina. Hier gibts swatches. Wunderschöner Blush mit goldenem Sheen und perfekt für den Herbst. Schöne Mischung aus Nude, Braun und Orange.

Flops

1. RdL Reinigungsmilch. Entfernt das Make-up wirklich schlecht, also eher enttäuschend. Bisher könnte ich keine günstige Reinigungsmilch in der Drogerie finden, die gut reinigt. Habt ihr Tipps? "Mild" stimmt wohl: die Haut spannt minimal und es ziept nichts o. Ä.
2. Alverde Gesichtswasser. Ist zwar reinigend, aber nicht mild. Der Alkohol steigt einem direkt in die Nase und wenn ich über meine Wangen gehe tränen mir die Augen von der "Aggresivität" des Alkohols darin. Ebenfalls eine Enttäuschung.

Kennt ihr eins der Produkte? Welche Erfahrungen habt ihr damit gesammelt? Tipps für Produkte, die ich anstatt der Flops probieren sollte?

:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(