Review Zoeva very croc Pinselset

1 Kommentar // Hinterlasse einen Kommentar

Ich besitze das very croc Set von Zoeva seit über 2,5 Jahren und hatte es mir gekauft, als meine Passion fürs Schminken (also alles, was über Wimperntusche hinausgeht^^) angefangen hat. Ich habe mir mittlerweile eine Meinung bilden können und wollte mal berichten. Ich besitze nicht mehr alle Pinsel aus dem Set. Mit der Zeit wurden einige abgelöst, bzw. verkauft, verschenkt oder vertauscht. Vor einer halben Ewigkeit habe ich auch beim Everyday Brushes TAG mitgemacht und den Concealer-, Puder-, Augenbrauen- und Stippling-Pinsel gezeigt, falls ihr da mal vorbeischauen möchtet.


Größe des Etuis: 58 x 24 x 2 cm (offen) / 24 x 18 x 4 cm (geschlossen)

Auf jeden Pinsel ist der Anwendungszweck aufgedruckt (Powder/ Shader usw.), sowie "color. love. makeup.", was wirklich wunderhübsch aussieht, wie ich finde.

Gesicht:

Powder: Besitze ich noch, aber nur weil ich bisher keinen besseren gefunden habe bzw. nicht bereit war viel für einen auszugeben. Dieser hier ist etwas kratzig, erfüllt aber sonst alle Anforderungen an einen Puderpinsel.
Blush: Die Form fand ich ungeschickt gewählt und weil ich zur damaligen Zeit ungeübt war und mit diesem hier gar nichts anfangen konnte hab ich ihn verkauft. Man hätte ihn sicherlich nutzen können, aber er hat zu weiche Borsten, die zu schnell nachgeben.
Stippling: Besitze ich zwar noch, bin aber nicht sehr begeistert von ihm. Die Haare hier sind zu weich und zu locker gebunden. Das und die Tatsache, dass der Pinsel ziemlich groß ist macht den Auftrag schwer kontrollierbar. Nichtsdestotrotz kann man mit ihm arbeiten und ich benutze ihn hin und wieder für cream Blush.
Angled Blush: Konnte ich damals sehr wenig mit anfangen und habe ihn ziemlich bald verkauft. Er ist zu dick, um ihn zum Konturieren zu verwenden (vor allem, wenn man wenig Übung hat). Als Rougepinsel hätte man ihn sicherlich nutzen können, aber dafür fand ich die Borsten etwas zu weich und zu locker gebunden. Die Haare gaben sehr schnell nach und der Auftrag glich eher einem Schmieren.
Foundation: Solider Pinsel, passt schön auch in die "Ecken" des Gesichts (z.B. um die Nase herum), mittlerweile gibt er den Geist auf und verliert Haare, wurde aber auch oft benutzt.
Fan: absolut unnütz, auch nicht um fallout zu beseitigen. Viel eher wird er noch"eingearbeitet"
Camouflage: besonders schmal und spitzzulaufend, perfekt um die Rötungen um die Nase herum zu concealen und kleine Stellen abzudecken
Lip: Einer der wenigen Pinsel aus Naturhaar (welchem ist leider nicht angegeben), hat einen Deckel, sodass man ihn gut mitnehmen kann, solide

Eyes:

Soft Definer: Mittlerweile ist ein anderer Pinsel drin, der aussieht wie ein 217 MAC, deshalb kann ichhierzu nichts sagen
 Shader: Naturborsten, schön fest und flach
Crease: Naturborsten, zu weich für die Lidfalte; habe ihn für Concealer umfunktioniert; seitdem haart er furchtbar. Ist aber auch ein altes Kerlchen
Smudger: extrem fest gebundene Härchen, funktioniert gut
Eyebrow: ganz große Liebe, mittlerweile stehen ein Paar Härchen ab, trotzdem ein hervorragender Pinsel
Liner: einer der dicksten Liner, die ich je gesehen habe; unbrauchbar
Sponge Smudger: ein ganz ganz fester runder Schwamm; unbrauchbar, da viel zu fest, saugt den Kajal eher auf
Lash/ Eyebrow: hat 2 Seiten: einen Kamm und eine mit Borsten, um die Augenbrauen zu kämmen. Diese Seite ist sehr kratzig


























Fazit

Ich mag das Set sehr gerne und habe etwas melancholische Gefühle, wenn ich daran denke, dass ich mich nun auch von den letzten Pinseln werde verabschieden müssen, da sie so langsam den Geist aufgeben (z.B. Foundation und der Blender).  Das Etui (das ich leider vergessen habe zu fotografieren) ist wunderschön und wird von mir für jede Reise verwendet.  Zur Langlebigkeit kann ich sagen, dass sie den Erwartungen entsprochen hat. Mir war klar, dass man von so einem Set nicht erwarten kann, dass die Pinsel sehr lange halten und finde beinahe 3 Jahre in Ordnung. Zusammenfassend zu den Borsten wird oben deutlich, dass Zoeva Schwierigkeiten hatte den richtigen Grad an Softness/Härte herauszuarbeiten. Vor allem die Gesichtspinsel sind oftmals zu weich und geben zu schnell nach. Etwas störend ist auch das Kratzen mancher. Nichtsdestotrotz kann ich das Set eingeschränkt empfehlen- nämich Anfängern, die noch ausprobieren und schauen mit welchen Pinseln sie zurechtkommen und welche sie sich vielleicht in teuerer und hochwertiger Form anschaffen wollen. Also optimal als Zwischenschritt, um zu üben ohne sehr viel Geld für teuere Pinsel auszugeben.

Schafft ihr euch euere Pinsel einzeln an oder im Set? Mit welchen Pinsel habt ihr das Schminken gelernt?


:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(