Oral B Black 7000 Professional Care

4 Kommentare // Hinterlasse einen Kommentar

Vor etwa einem Monat wurde ich ausgesucht um die neue Oral-B Black 7000* zu testen. Heute möchte ich sie euch näher vorstellen und evtl. eine Kaufentscheidung erleichtern.










Inhalt:
- Handstück
- aufgesetzte Aufsteckbürste (Tiefen-Reinigung)
- vier eingepackte Ersatz-Aufsteckbürsten (2x Tiefen-Reinigung, 1x Sensitive, 1x 3D White)
- Ladeteil
- Aufbewahrungsbox mit Deckel
- SmartGuide inkl. Wandbefestigung
- Reiseetui
- Reisetäschchen für das Ladeteil
- Gebrauchsanweisung
- 1 Jahr längere Garantie



Produktbeschreibung:
Die Oral-B BLACK 7000 Professional Care ist die neue elektrische Zahnbürste von Oral-B mit 6 Reinigungsmodi, visueller Andruckkontrolle und 3D-Reinigungstechnologie. Das neue schwarz-blaue Design sollen edle Akzente setzen und sich optisch von üblichen Zahnbürsten abheben. Zusätzlich gibt es einen Smart Guide, der beim Zähneputzen unterstützt, z.B. zeigt es einen traurigen Smiley, wenn man zu stark aufdrückt. Für die Zahnbürste, sowie den Smart Guide sind Reise-Etuis enthalten.
 
Die einzelnen Funktionen:

Der Smart Guide ist ein externes Dispay, das sich zum Hinstellen und zum Anbringen an die Wand eignet (Klebematerial enthalten). Wenn die Zahnbürste nicht in Betrieb ist zeigt es die Uhrzeit an. Zu Beginn des Putzens zeigt er einen Timer an mit 30 Sekunden Intervallen. Um den Smiley herum gibt es die sogenannte Kieferquadrantenführung zur Orientierung- pro Quadrant eine halbe Minute. Ebenso zeigt er den gewählten Reinigungsmodus mit einem Symbol.

Bereits angesprochen habe ich dir 6 Reinigungsmodi. Es gibt:
  • Reinigen: für die tägliche Reinigung von Zähnen und Zahnfleisch
  • Sensitiv: sanfte und zugleich gründliche Reinigung sensibler Stellen im Mund
  • Massage: sanfte Stimulation des Zahnfleischs
  • Polieren: natürliches Aufhellen der Zähne
  • Tiefenreinigung: außergewöhnliche Reinigung mit längerer Putzzeit
  • Zungenreinigung: für eine gründliche Reinigung der Zunge 
 
Zusätzlich verfügt die Zahnbürste über die Funktion der Andruckkontrolle. Drückt man zu fest  leuchtet die Zahnbürste rot auf und schaltet automatisch, solange man nichts ändert, in den Sensitiv-Modus. 

Außerdem kann man für die Oral Black 7000 nun unterschiedliche Aufsteckbürsten kaufen, die ebenfalls enthalten waren. Es gibt spezielle Bürsten, wie solche zur Tiefenreinigung, zum Whitening oder welche, die besonders sanft zum Zahnfleisch sind.  

Die Akkuanzeige blinkt rot auf, wenn der Akku leer geht; blinkt blau, wenn er geladen wird; erlischt, wenn der Akku geladen ist.





Meine Meinung:
Aussehen:
Allgemein finde ich die Bürste optisch ansprechend. Die schwarze Farbe sowie das blaue Leuchten wirken edel und stylisch. Allerdings gefällt mir persönlich das silberne Plastik an den Seiten gar nicht. Ebenfalls anzumerken ist, das das Ladegerät und die Aufsteckbürsten weiß sind, was sich stark von der schwarzen Zahnbürste abhebt. Deswegen finde ich die optische Umsetzung nicht ganz bis zum Ende gedacht.

Reinigungswirkung:
Ich habe bisher immer mit der Tiefenreinigungsbürste geputzt und war bisher sehr zufrieden. Auch mein Zahnfleisch hat sich nach einer kurzen Zeit an die Bürste gewöhnt, die ersten Paar Tage blutete es ein wenig. Die unterscheidlichen Programme finde ich grundsätzlich gut, verwende vor allem aber den normalen Modus und der Zungenreinigungsmodus. Die Andruckkontrolle fand ich auch sehr hilfreich und war doch überrascht wie häufig ich unbemerkt zu doll aufdrückte. Das Ergebnis ist gut: die Zähne fühlen sich glatt und sauber an. Auch bei den Zahn-Zwischenräumen meine ich einen Unterschied zu vorher bemerken zu können.


Sonstiges:
Das Reiseetui ist stabil, kompakt und schützt die teuere Zahnbürste. Zum Akku: ein  Ladevorgang dauert bis zu 24 Stunden- finde ich lang und kenne ich von meiner Alten anders. Der Preis für das Set beträgt regulär 250€, wobei sie auf amazon ziemlich schnell 160€ auf reduziert wurde. Ebenfalls zu bedenken sind die Folgekosten für die Bürsten bzw. auch unterschiedliche Bürstenaufsätze.

Fazit:
Die Oral-B Black 7000 ist eine elektrische Zahnbürste höherer Klasse. Sie überzeigt mit 6 Reinigungsmodi und unterschiedlichen Aufsteckbürsten. In Hinsicht auf das Aussehen kann sie bei mir bedingt punkten. Dafür ist das Reiseetui praktisch, stylisch und stabil. Der Preis von 160€ finde ich persönlich zu viel und würde es nicht ausgeben. Für diejenigen, die gerne in Zahnpflege etwas mehr investieren werden mit dieser Zahnbürste wohl zufrieden sein.

*Dieses Produkt wurde mir zum Testen zur Verfügung gestellt



:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(