Aufgebraucht #8

1 Kommentar // Hinterlasse einen Kommentar

Mein Badschränkchen quillt wieder über vor lauter leerer Fläschchen und das ist für mich immer das Zeichen, dass es wieder Zeit wird für einen neuen Aufgebraucht-Post!

Für die Aufgebraucht- Junkies unter euch hier meine vorherigen Posts dazu: 
#1, #2, #3, #4, #5, #6.#7.


1. Alverde Waschcreme Heilerde
Das ist das einzige Produkt, das ich nicht aufgebraucht wegwerfen muss, obwohl ich mir immer große Mühe gebe alles leer zu kriegen. Davon habe ich aber derart unreine Haut bekommen, dass ich mich gezwungen sehe mich davon zu verabschieden. Es ist eine braune cremige Paste mit Heilerde, die ich gekauft hatte um gelegentliche Pickelchen in der T-Zone zu bekämpfen. Reine Heilerde, die man sich selbst zur Maske mixt besitze ich schon und war immer recht zufrieden damit. Deswegen dachte ich, dass die Waschcreme ein praktischeres Pendant zu dieser Maske wäre. Weit gefehlt. Wie schon erwähnt verschlimmerte sich meine Haut. Auch die Anwendung macht keinen Spaß- es ist zwar schön cremig, aber hat einen nicht ganz so angenehmen Geruch. Kein Nachkaufprodukt.

2. Bioderma Sensibio H2O
Das war mein erstes Fläschchen und hat mir etwa ein halbes Jahr gehalten bei täglicher Anwendung.  Es reinigt die Haut gut und gründlich, wie ich finde. Die Konsistenz ist sehr angenehm, weil es sich nur nach Wasser anfühlt. Es hat ein kleines Bisschen eigenen Geruch an den man sich aber schnell gewöhnt. Ein großes Manko ist, dass es nicht im Einzelhandel erhältlich ist, bzw. von den Apotheken bestellt werden muss. Deswegen habe ich es mir vorerst nicht nachgekauft, schließe es aber für die Zukunft nicht aus. Im Vergleich zum Mizellenwasser von Loreal gefällt mir Bioderma besser, weil meine Haut sich der Verwendung von Loreal etwas trocken anfühlt, während das bei Bioderma gar nicht der Fall ist. Nachkaufprodukt.

3. Nivea Augen Make-up Entferner waterproof*
4. bebe Augen Make-up Entferner waterproof
Diese beiden habe ich in diesem Post miteinander verglichen und etwas ausfühlicher darüber berichtet. Kurz gesagt kann ich beide bedingt weiterempfehlen, weil der wasserfeste Make-up Entferner von RivaldeLoop deutlich besser reinigt, weniger Produkt verbraucht und schonender zur empfindlichen Augenzone ist. Bebe hat mich gereizt, weil das Produkt Wimpernpflege verspricht- für mich ein ganz neues Werbeversprechen. Davon habe ich nichts gemerkt, ich fand sogar, dass es meine Augen stark reizte. Auch die Reinigungsleistung war nicht optimal und es brauchte länger bis wirklich alles runter war. Nivea ist durchaus in Ordnung, aber auch nicht so mild, wie ich es mir wünschen würde. Aber die Reinigungsleistung ist top und es geht recht schnell. Ich werde deshalb bei RdL bleiben, keine Nachkaufprodukte.


1. Dove Bodylotion Blütenzauber
Diese Bodylotion habe ich gerne aufgebraucht, weil sie einen tollen Duft hat und sehr schnell eingezogen ist. Zwar ist sie demensprechend nicht ganz so intensiv, aber optimal für jeden Tag nach der Dusche. Das hier ist eine limitierte Edition, aber grundsätzlich sind Dove Bodylotions für mich ein Nachkaufprodukt.  

2. Alverde Sensitiv-Shampoo Birke & Salbei
Auch hier war ich sehr zufrieden- zwar trocknet das Shampoo die Haare etwas aus, aber mit einer anschließenden Pflege (die ich eigentlich nie auslasse) gibt sich das. Dafür fetten meine Haare um einiges langsamer und sehen durch das Auslassen von häufigen Waschen gesünder aus. Schon nachgekauft.

3. Savee Rasiergel
Das habe ich im Kaufland gekauft- bin mir nicht sicher, ob es sich dabei um eine Eigenmarke handelt. Eine gelige Konsistenz, die sich zu einem Schaum verwandelt, sobald sie in Berührung mit Wasser kommt. Nur den Duft empfand ich etwas unpassend- für mich hat es nach männlichen Rasiergel gerochen, obwohl auf der Verpackung "woman" drauf steht. Eventuell Nachkaufprodukt. 

4. Balea Duschgel Mandarine
Ich stehe auf Mandarinen- und Orangendüfte unter der Dusche! Das hier fand ich wirklich klasse für den Preis von 0,65€! Zwar riecht es nicht so intensiv und frisch, wie das von TheBodyShop, aber es ist auch um einiges günstiger. Eventuell Nachkaufprodukt.


1. Maybelline Rocket Mascara waterproof
Ich mag diese Mascara sehr gerne und habe hier schon die dritte Tube leer gemacht. Eine ausführlicheren Blogpost gibt es hier dazu. Nachkaufprodukt.

2. Urban Decay Primer Potion mini
Das kleine Ding sieht schon so abgekrabbelt aus, seht mir das bitte nach. Das Mini Tübchen hatte ich mir mal bei KK erstanden, glaube aber dass es abgelaufen war oder sonstwas. Denn damit hat der Lidschatten nicht viel länger gehalten wie sonst. Außerdem störte mich vor allem die Konsistenz- sie war ganz unangenehm ölig und schmierig. Wie gesagt weiß ich nicht ob es vielleicht daran gelegen haben könnte, dass ich mir bei KK Mist gekauft hab, deswegen kann ich zu dem eigentlichen Produkt gar kein Urteil fällen. Vorers bleibt es aber kein Nachkaufprodukt, weil es mich nervt irgendwo online bestellen zu müssen. :) 

3. Catrice Liquid Liner
Ein zwar guter Liner, der lange hält, aber leider nicht tiefschwarz ist. Auch muss man mehrmals drübergehen, um eine durchgezogene Linie zu bekommen. Vor allem das fand ich sehr anstrengend. Ich habe ihn leer gemacht, werde ihn aber nicht nachkaufen (weiß gar nicht, ob es ihn noch im Sortiment gibt?) 

4. Zoeva Eyelinerpinsel (schwarzer Stiel)
Das ist ein sehr schlechtes und zugleich  ein sehr lustiges Produkt. Kennt ihr diese UFO-Lampen aus den 70er Jahren mit Glasfasern, die von der Mitte abgehen? Wenn ihr euch grade nichts drunter vorstellen könnt, bitte googlet einmal Ufo-Lampe, denn diese Vorstellung ist erforderlich, um nachzuvollziehen, wie die Borsten vom Zoeva Eyeliner-Pinsel sind :D Zwar war er nicht ganz unbrauchbar und ich konnte ihn einige Male für einen recht dünnen Eyelinerstrich benutzen, aber die 3 (Glasfaser-?) Borsten sind einfach so unangenehm am Auge, dass es damit keinen Spaß macht. Außerdem nimmt das Plastik schlechter Farbe auf, als ein Pinsel aus Haaren. Nach ein Paar Waschungen ist der Pinsel nun endgültig unbenutzbar und wird entsorgt. Die Plastikborsten stehen einfach in alle Richtungen und damit kann ich es mir nicht vorstellen einen einigermaßen geraden Eyelinerstrich zu ziehen. Kein Nachkaufprodukt. 

5. Alverde Eyelinerpinsel
Und hier mal ein gutes Beispiel für einen Eyeline-Pinsel: der von Alverde.  Er hat eine feine Spitze mit der man auch in schwierige Ecken kommt. Mir gefällt auch, dass er abgeschrägt ist, womit ich ihn ans Auge legen kann. Er hat optimal Farbe aufgenommen und sie auch regelmäßig verteilt. Mein Lieblingspinsel! Deswegen bin ich sehr traurig, dass ich ihn entsorgen muss, vor allem weil ich ihn im DM letztens gar nicht wieder finden konnte. Ist er aus dem Sortiment genommen worden? Ich suche weiter :) Nachkaufprodukt, wenn es geht.






1. RdL Hydro Gesichtscreme
Das ist schon mein zweites Pöttchen von dieser Creme, die ich sehr gerne im Sommer nehme. Sie ist schön leicht und führt nicht dazu, dass die Haut schnell nachfettet. Der Duft ist nicht ganz dezent, aber noch gefällt er mir. Der Preis ist auch unschlagbar, weshalb ich immer wieder dazu greifen werde. Jetzt ist sie mir aber nicht pflegend genug, deshalb werde ich sie erst im Sommer nachkaufen.

2. Yves Rocher Tendre Jasmin Parfum
Eine tolle Reisegröße von Yves Rocher, von einem Parfüm, das mir sehr gut gefallen hat. Es ist ein etwas schwerer Duft, süß und kraftvoll. Ich kann es nur empfehlen mal daran zu schnuppern! Nicht unerwähnt darf auch der Preis für ein reines Parfüm bleiben- das kleine Fläschchen mit 5ml kostet ca. 5€, was ich sehr günstig finde. Nachkaufprodukt. 

3. Essence Nagellackentferner
Dieser Nagellackentferner war in Ordnung, aber nicht gut. Es trocknet die Nagelhaut und -bett aus, nimmt den Lack aber gut ab. Eventuell Nachkaufprodukt.

4. Biotherm Handcreme
Die Handcreme hat mir gut gefallen. Ich kann verstehen, wieso sie so gehypt ist. Die große Größe werde ich mir vorerst nicht nachkaufen, weil ich zu viele Handcremes noch zu Hause hab und grundsätzlich (Gott sei Dank) nicht so trockene Hände habe. 


*Dieses Produkt habe ich zum Testen zugeschickt bekommen.
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(